Kostenlose Unterstützung für Operationen. Zahlungen direkt an das Krankenhaus.

Mastopexy: Breast Lift in Thailand

Breast Lift Surgery Preparations, Techniques and Post-Op Care

Bruststraffung Thailand

Frauenbrüste verändern sich oft in Größe und Form aufgrund des Alterungsprozesses oder durch den Verlust der Hautelastizität und Festigkeit. Bruststraffungschirurgie, auch bekannt als Mastopexie-Operation, hilft Frauen, die Brustfestigkeit zu erneuern und die überschüssige Haut zu entfernen.

Diese Operation hilft, die Brüste zu heben, umzuformen und zu straffen. Es kann auch Warzenhöfe ansprechen, die zu groß geworden sind, indem sie ihre Form reduzieren. Während die Operation die Brüste anheben kann, kann sie die obere Brust nicht voller machen.

Mastopexie wird oft zusammen mit einer Brustvergrößerung durchgeführt, um vollere, straffere und jugendlicher aussehende Brüste zu erzielen, was das Selbstvertrauen einer Patientin erheblich stärken kann.

Technik zur Bruststraffung

Das Schnittmuster für die Bruststraffung wird durch die vorhandene Brustgröße, Form und Position der Warzenhöfe einer Patientin bestimmt. Manchmal trägt die Hautelastizität und das Niveau der Ptosis auch dazu bei, wo der Schnitt gemacht wird.

Es gibt 3 mögliche Schnittmuster:
  • Schnitt um den Warzenhof (O-Narbe) – Dieser Schnitt geht um den Warzenhof.
  • Bruststraffung durch Schlüssellochnarbe – Bei diesem Verfahren wird der Schnitt um den Warzenhof herum gemacht und erstreckt sich vertikal vom Areolar bis zur Brustfalte – ähnlich einer Schlüssellochform.
  • Bruststraffung durch invertierte T-Narbe – Der Schnitt wird um den Warzenhof herum gemacht und setzt sich horizontal bis zur Brustfalte fort, wie ein umgekehrtes T.

Wer ist ein guter Kandidat für eine Bruststraffung in Thailand?

Die besten Kandidaten für die Mastopexie-Operation sind:
  • Patienten mit schlaffen Brüsten oder Brüsten, die nach Gewichtsverlust ihre Form verloren haben.
  • Menschen mit hängenden Brüsten oder kleineren Brüsten
  • Patientinnen, deren Brüste flach und verlängert sind.
  • Patientinnen, deren Brustwarzen unter die Brustfalte fallen.
  • Patienten mit vergrößerten Warzenhöfen oder ungleichmäßig positionierten Brustwarzen
  • Patienten mit ungleichmäßiger Brustform.
  • Patienten mit gedehnter Haut oder Hautüberschuss im Brustbereich.
  • Die Patienten müssen in guter körperlicher Verfassung sein.
  • Patienten müssen realistische Erwartungen an die Operation haben.
  • Die Patientinnen dürfen nicht schwanger sein oder gerade stillen.
  • Die Patienten müssen psychisch stabil sein.
  • Die Patientinnen dürfen nicht schwanger sein oder stillen.
  • Patienten, die körperlich gesund sind.

Vorbereitung auf eine Bruststraffungsoperation

Wichtige Schritte vor der Brustimplantatoperation:
  • Patienten sollten ihren Chirurgen konsultieren, um ihre Ziele zu besprechen.
  • Labortests und eine ärztliche Untersuchung sind erforderlich
  • Patienten müssen 2 Wochen vor dem Eingriff mit dem Rauchen aufhören.
  • Alle blutverdünnenden Medikamente wie Aspirin, Ibuprofen, Hormone und pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel müssen 2 Wochen vor der Operation abgesetzt werden.

Verfahren zur Bruststraffung

  • Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt.
  • Der Chirurg wird den vorbestimmten Schnitt machen.
  • Nach der Erstellung des Schnitts hebt der Chirurg das Brustgewebe an und passt die Form an. Brustwarzen und die Warzenhöfe werden ebenfalls nach oben bewegt
  • Wenn ein Patient vergrößerte Warzenhöfe hat, werden diese durch Exzision der Warzenhofhaut reduziert.
  • Überschüssiges Brustgewebe wird zur Straffung entfernt
  • Das Brustgewebe wird genäht, wenn die gewünschte Form mit resorbierbarem Nahtmaterial erreicht ist.
  • Der Schnitt wird dann mit Stichen verschlossen.

Nachsorge für Bruststraffungsoperationen

Die postoperativen Pflegetipps für die Bruststraffung ähneln den vorherigen Pflegetipps nach der Brustvergrößerung. Dinge, die Sie sich merken sollten, sind:
  • Halten Sie die Wunde sauber und trocken.
  • Schlafen Sie mit leicht erhöhtem Oberkörper, um Blutergüsse und Schwellungen zu vermeiden.
  • Nehmen Sie nach Bedarf Schmerzmittel ein.
  • Die Fäden werden 7 bis 10 Tage nach der Operation entfernt.
  • Halten Sie jeden Folgetermin beim Chirurgen ein.
  • Patienten sollten einen Kompressions-BH oder einen Stütz-BH tragen, um die Schwellung zu kontrollieren
  • Die Patienten sollten innerhalb der ersten sechs Wochen nach der Operation nichts über 2-3 Kilogramm heben
  • Die Patienten müssen für mindestens 2 Wochen nach der Operation alle anstrengenden Aktivitäten vermeiden.
In einigen Fällen kann der Arzt eine Übernachtung im Krankenhaus verlangen. Dies dient dazu, dass der Arzt/die Ärzte den Patienten nach der Operation auf mögliche Risiken hin beobachten können.

Potenzielle Risiken und Komplikationen bei einer Bruststraffungsoperation

Seltene Komplikationen sind:
  • Keloidnarben durch Schnitte
  • Blutung
  • Juckreiz
  • Blutergüsse
  • Schlechte Heilung
  • Schmerzen
  • Asymmetrie
  • Kurzatmigkeit
  • Eine Abnahme der Empfindung oder Verlust der Empfindung
  • Mögliche Infektion (wenn die Patientinnen Wärme verspüren oder eine Rötung in der Brust mit Fieber sehen, kann dies ein Zeichen einer Infektion sein und sie sollten sofort den Chirurgen kontaktieren)
  • Hautwellen oder schlaffe
  • Kapselkontraktur, wenn die Bruststraffung auch mit einer Brustvergrößerung durchgeführt wird (dies kann eine weitere Operation erfordern)
  • Risiken im Zusammenhang mit Anästhesie
  • Hautverlust / Dauerhafter Hautverlust

Fragen an plastische Chirurgen vor einer Bruststraffung in Bangkok, Thailand

Engagierte plastische Chirurgen werden sich bemühen, jede Frage zu beantworten, die ein Patient vor und nach der Durchführung einer plastischen Operation stellt. Es wird häufig empfohlen, dass ein Patient die Fragen vor der Konsultation auf einem Papier aufführt.

Einige der wichtigsten Fragen, die Bruststraffungschirurgen stellen sollten, sind:

  • Sind Sie Facharzt für Plastische Chirurgie?
  • Sind Sie Mitglied einer internationalen Gesellschaft für plastische Chirurgen?
  • Wie viele Jahre Erfahrung haben Sie in der Schönheitschirurgie?
  • Haben Sie spezielle Erfahrungen mit plastischer Chirurgie, wie z. B. die Veränderung der Brustzusammensetzung, das Entfernen von überschüssigem Gewebe an anderen Körperteilen oder die Vergrößerung kleinerer Brüste?
  • Sind die Ergebnisse, die ich anstrebe, realistisch?
  • Was sind die Grenzen dieser Operation?
  • Wird es sichtbare Narben geben?
  • Brauche ich während meiner Erholungsphase Schmerzmittel, um die Schmerzen zu lindern? Wenn ja, bis wann muss ich Schmerzmittel einnehmen?
  • Welche Art von Implantaten wäre am besten geeignet, um meine gewünschte Brustgröße zu erreichen?
  • Was ist der Behandlungsplan?

Wiederherstellung nach Bruststraffung

Die Erholungszeit für eine Bruststraffung ist ähnlich wie bei einer Brustimplantatrevision. Es gibt in der Regel nur minimale Beschwerden, die mit Schmerzmitteln behandelt werden können.

In den meisten Fällen von Mastopexie werden die Patienten einige Beschwerden verspüren, aber sie können innerhalb weniger Tage wieder arbeiten. Die tatsächliche Dauer der Genesung hängt jedoch von der Art der durchgeführten Operation ab.
  • Patienten, die sich einer Bruststraffung mit der O-Narben-Technik unterzogen haben, können nach der Operation leichte Beschwerden verspüren, aber sie können innerhalb weniger Tage nach dem Eingriff wieder arbeiten.
  • Patienten, bei denen eine Bruststraffung mit Schlüsselloch-Narbe oder invertierter T-Technik durchgeführt wurde, benötigen möglicherweise mehr Zeit, um sich vollständig zu erholen, etwa 1 Woche. Zusätzliche Beschwerden können Schmerzen, Schwellungen, Steifheit oder Blutergüsse sein. Es kann mehrere Wochen oder Monate dauern, bis sich die Brüste beruhigt haben und das Endergebnis sichtbar wird.
  • - Patienten, die sich einer Bruststraffung mit Brustimplantaten unterzogen haben, können mehr Beschwerden verspüren und eine einwöchige arbeitsfreie Zeit ist für eine bessere Heilung erforderlich. Diese Patienten müssen den Kompressions-BH ständig tragen, um die Positionierung der Implantate zu unterstützen und zu verbessern und die Schwellung zu kontrollieren.

Während der Genesung nach einer Bruststraffung müssen die Patientinnen mindestens sechs Wochen lang schweres Heben und anstrengende Aktivitäten vermeiden.

Kostenlose Hilfe
Zahlen Sie direkt an das Krankenhaus,
Keine Markups.
(E-Mail, WhatsApp, FB, IG, Mobil)
Vielen Dank!
Ihre Einreichung ist eingegangen!
Hoppla! Beim Absenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Was passiert bei der Erstberatung?
Wie lange dauert eine Bruststraffung?
Kann eine Bruststraffung die Symmetrie verbessern?
Was ist Medizintourismus?
Akzeptiert Transgender Thailand Medizintouristen?
Kann eine Bruststraffung größere Brüste reduzieren?
Bietet Transgender Thailand eine Kopie der Verfahrenspreise an?